Warum fördern

Als Partner und Förderer der Stiftung Bayern gegen Krebs unterstützen Sie Projekte und tragen dazu bei, dass jeder Krebspatient und deren Angehörige Hilfe bei der Bewältigung der Diagnose und Behandlungsfolgen erhalten. Mit Ihrer Spende helfen Sie dabei, ein wertvolles Hilfsnetz aus Krebsberatungsstellen und Selbsthilfegruppen für Betroffene zu knüpfen. Werden Sie Teil dieses Netzwerkes und zeigen Sie somit Ihr gesellschaftliches Engagement auch nach außen.

Krebs kann jeden Menschen treffen. Daher ist und bleibt der Umgang mit der Erkrankung und den erkrankten Menschen und deren Angehörigen heute wie in Zukunft ein wichtiges Thema in unserer Gesellschaft. Jedoch gibt es für diese wichtige psychosoziale Versorgung Krebskranker keine gesicherte Finanzierung. Durch die beiden Hauptprojekte der Stiftung Bayern gegen Krebs wird die Arbeit der Bayerischen Krebsgesellschaft e. V. (BKG) dauerhaft sichergestellt. Denn bisher finanziert sich die BKG zu 40 Prozent aus öffentlichen Fördergeldern und zu 60 Prozent aus stark schwankenden Einnahmen durch Spenden und Erbschaften.
In Bayern erkranken jährlich über 70.000 Menschen neu an Krebs. Aufgrund der demographischen Entwicklung wird die Zahl der Neuerkrankungen auch in den kommenden Jahren stetig steigen. Zudem verbessern sich die medizinischen Behandlungsmöglichkeiten, so dass erfreulicherweise mehr Menschen geheilt werden oder mit der Krankheit länger leben. Dennoch brauchen viele Betroffene konkrete soziale Hilfen für den Alltag und Hilfe für die Seele. Zudem entwickeln rund 30 Prozent der Erkrankten psychische Begleiterkrankungen, die ebenfalls behandlungsbedürftig sind. In den Kliniken oder Praxen bleibt für diese Behandlung jedoch häufig kaum Zeit. Die Bayerische Krebsgesellschaft e.V. richtet ihren Fokus auf die sogenannte „sprechende Medizin“. Die Betroffenen erhalten dort umfassende Beratung: kompetent – vertraulich – kostenfrei.

Mit ihrer Unterstützung

  • bauen wir mit dem Projekt „Reden hilft“ unser Beratungsangebot bayernweit aus.
  • setzen wir uns mit dem Projekt „Gemeinsam stark“ für die Förderung der Krebsselbsthilfe ein.

Dazu benötigen wir

  • jährlich rund 1,3 Million Euro um die Förderprojekte der Stiftung dauerhaft umzusetzen.

Helfen Sie uns, das Ziel zu erreichen!

Wir informieren Sie auch gerne persönlich!

Gabriele Brückner
Geschäftsführerin

089 544 54 88 40 -41
brueckner@stiftung-bayern-gegen-krebs.de
Nymphenburger Straße 4, 80335 München

Claudia Zimmermann
Fundraising

089 544 54 88 40 -49
zimmermann@stiftung-bayern-gegen-krebs.de
Nymphenburger Straße 4, 80335 München